Skip to main content

Gesundheit lässt sich einrichten.

Nitzbon freut sich über erfolgreiche Teilnahme an der therapie Leipzig 2019

März 2019

Anfang März öffnete die therapie Leipzig – Deutschlands größte Fachmesse für Therapie, medizinische Rehabilitation und Prävention – bereits zum 10. Mal ihre Türen. Rund 16.800 Fachleute aus den Bereichen Physio-, Ergo- und Sporttherapie sowie Logopädie und Medizin informierten sich drei Tage lang über bewährte und neue Produkte sowie Dienstleistungen und Therapiemethoden.

Auch Nitzbon war in diesem Jahr wieder mit einem Stand vertreten. Dort erwartete die Messebesucher ein komplett aufgebauter WorkPark als Sonderschau, der neue Therapietisch „Fiete“, die verschiedenen Modelle des Sattelstuhles Swippo sowie weitere Therapietische und Stühle aus dem Nitzbon-Sortiment. Zahlreiche Besucher nutzen die Möglichkeit, die Produkte anzusehen, auszuprobieren und sich vom Nitzbon-Team vor Ort beraten zu lassen.

Im Bereich WorkPark informierte Marian Waßmann vom Bildungsinstitut Wolters & Sohns ausführlich über Schulungsmöglichkeiten, Behandlungskonzepte sowie den Einsatz in den Bereichen MBOR (Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation) und ABMR (Arbeitsplatzbezogene Muskoskeletale Rehabilitation) und hielt im Forum Orthopädie und Neurologie einen Vortrag zum Thema WorkPark und ALa für die MBOR - die Kombination des anerkannten FCE-Systems ALa mit den vielschichtigen Möglichkeiten des WorkPark.

„Wir freuen uns, dass sich eine sehr große Anzahl an Therapeuten und Entscheidungsträgern an unserem Stand über unsere Produkte informiert hat“, berichtet Petra Nitzbon-Grimberg, CEO der Nitzbon AG. „Neben den WorkPark-Therapiegeräten stieß auch unser neuer Therapietisch Fiete auf großes Interesse“, so Petra Nitzbon-Grimberg weiter.